Betriebliche Bildungszentren – vielfältige Anforderungen, perfekte Umsetzung

_MG_3294

Moderne betriebliche Bildungszentren erfüllen vielfältige Anforderungen. So erleichtern sie einerseits das Work-Life-Management der Mitarbeiter, was die Bindung der Belegschaft an das Unternehmen stärkt. Andererseits sollen sie energie- und kosteneffizient den Arbeitgeber dabei unterstützen, seinen Fortbildungsmaßnahmen den bestmöglichen Rahmen zu geben. Gelingt es darüber hinaus, die Produkte des jeweiligen Unternehmens beim Bau und der Gestaltung des betrieblichen Bildungszentrums zu verwenden – und sie so einem Langzeit-Belastungstest zu unterziehen – entsteht etwas Ideales. So geschehen beim Bau des „BASF-Zentrum für Work-Life-Management“. Die die Architekten sander.hofrichter architekten GmbH aus Ludwigshafen haben bei diesem Projekt die Planung übernommen und vier Gebäude für die größte betriebliche Kinderkrippe Deutschlands sowie ein viergeschossiges Haupthaus erstellt. Dort sind die Kurzzeit-Kinderbetreuung, ein Fitness- und Gesundheitszentrum sowie die Sozialberatung, Büros und Seminarräume untergebracht.

Auf unserer Veranstaltung Bau und Betrieb von Bildungszentren am 7. + 8. Dezember 2015 in München wird Torsten Petroschka, Geschäftsführer, sander. hofrichter architekten GmbH, Ludwigshafen ausführlich über das Projekt berichten.

Die Zeitschrift Detail hat das Projekt bereits vorgestellt– der Beitrag ist ein guter Einstieg in das Thema: http://www.detail.de/inspiration/basf-mitarbeiterzentrum-%C2%BBlumit%C2%AB-in-ludwigshafen-111728.html

Kommentar schreiben

Your email address will not be published.